Das unglaubliche Geheimnis der Wunschmaschine (Die Weltensegler #2)

u1_978-3-7373-5107-2

Inhalt: Marrill ist auf den Piratenstrom und zu ihren Freunden zurückgekehrt! Die Unternehmungslustige Krake macht sich auf in ein neues Abenteuer: Es gilt, die Eiserne Flut aufzuhalten, eine legendäre Wunschmaschine zu finden und dabei nicht die Dinge aus den Augen zu verlieren, die ihnen am wichtigsten sind. Marrils und Fins Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt.

Was ein Drache denkt: Endlich bin ich dazu gekommen, den zweiten Teil der Weltensegler- Trilogie? zu lesen. Der erste Teil (Die phantastische Suche nach der Überallkarte) hatte mich bereits mit seiner erfrischenden, unabgeklatschten  Kreativität und Spanung positiv überrascht.

Zusammen mit Marrill kehren wir auf den Piratenstrom zurück und werden sofort ins Geschehen geworfen, was ich immer gut finde. Endlos langes Hinarbeiten auf einen Höhepunkt, der sich auf zwei Seiten beschränkt, ist nicht so mein Ding.

Die Geschichte macht keine Pausen, sondern schreitet zügig voran, sodass die Seiten nur so an einem vorbeifliegen. Dabei beweist das Autorenpaar erneut, dass ihre Kreativität noch längst nicht ausgeschöpft ist. Wiederkehrende Elemente aus dem ersten Teil geben dem Leser eine vertraute Heimeligkeit und man fühlt sich bereits als Experte des Piratenstroms.

Remy, eine junge Frau und Marrills Babysitter schließt sich der Mannschaft an, was ich zunächst als lästig empfunden habe, da ich Neuzugängen gegenüber meist skeptisch bin. Die Figur ist gut ausgearbeitet und mir gefällt auch die sich anbahnende Liebesgeschichte (das sage ich nur sehr sehr sehr selten).

Alle Figuren  sind sehr menschlich gehalten und man kann ihre Motivationen und Wünsche nachvollziehen. Man kann sich mit ihnen identifizieren und das macht sie so

  • Fin, der Junge der immer vergessen wird und sich nur wünscht, dass man sich an ihn erinnert
  • Marrill, die will, dass ihre Mutter wieder gesund wird
  • Zauberer Ardent, der seine verlorene Liebe wiedersehen will
  • Coll, der einfach nur den Strom befahren will
  • Remy, die sicher und in einem Stück nach Hause kommen möchte

Wenn ich den Plot beschreiben müsste, dann würde ich es mit einem Doctor Who Zitat tun:

A big ball of Wibbly Wobbly Timey Wimey Stuff.

Zeit und Raum werden durcheinandergewürfelt und unsere Helden stolpern von einer Katastrophe in die nächste – und zwar mit voller Absicht. Freundschaften werden auf die Probe gestellt, Versprechen werden gebrochen und teilweise sieht es so aus, als würde unsere kleine Mannschaft von Misstrauen und Selbstsucht zerfressen …

Neugierig auf einen Piratenstrom aus purer Magie, wandernde Tattoos, Flüsterlianen, Fadholz und Piratten (kein Tippfehler)? Schnappt euch Band 1 dieser fantastischen Reise und kommt mit an Bord der Unternehmungslustigen Krake!

Lieblingsfiguren: Fin, Marrill, Coll

Fazit: Eine kreative Lektüre voller Magie, Spannung und Geheimnissen. Stirnrunzeln und hemmungsloses Grinsen vorprogrammiert. Niveauvolle Sprache und toller Plot. Perfekt für einen regnerischen Sonntagsnachmittag im Bett. Ich empfehle es immer wieder gerne an begeisterte Leseratten.

Zitate

Es gab Krüge mit verschiedenen Würzessenzen, einige davon mit verlockenden Namen wie Sommerabend, andere mit abstoßenden Namen wie Morgendlicher Mundgeruch, außerdem ein Fläschchen mit der ominösen Aufschrift Zehenskunk.

Carrie; Davis. Das unglaubliche Geheimnis der Wunschmaschine. p.76


AB HIER KEINE GARANTIE AUF ANSCHLUSS

Carrie; Davis. Das unglaubliche Geheimnis der Wunschmaschine. p.112


Sie würden ihm glauben und auch wirklich helfen wollen. Doch dann, zwei Sekunden später, würden sie alles wieder vergessen. Was nicht ihre Schuld war. Alle vergaßen ihn. Weil er niemand war.

Carrie; Davis. Das unglaubliche Geheimnis der Wunschmaschine. p.62


Bis dahin galt, dass er nur auf sich selbst vertrauen durfte. Das hatte das Leben als Dieb in Khaznot Quay ihn gelehrt. Wer anderen vertraute, blieb hungrig und allein.

Carrie; Davis. Das unglaubliche Geheimnis der Wunschmaschine. p.202

Details zum Buch:

  • Autoren: Carrie Ryan & John Parke Davis
  • Titel der Originalfassung: City of Thirst
  • Übersetzer: Wolfram Ströle
  • Alter: ab 10
  • Verlag: Fischer Sauerländer
  • Seiten: 442
  • Umschlag: Gebunden
  • ISBN: 978-3-7373-5107-2

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s