Was zur Hölle?!

u1_978-3-7373-5062-4

Inhalt: Jonas ist auf der Suche nach einem Job, damit er sich eine Vespa leisten kann, doch auf dem Arbeitsmarkt sieht es düster aus. Als in der Hölle eine Stelle als Aschefeger frei wird, überlegt Jonas nicht lange und greift zu. Wie schlimm kann der Job schon sein?

Was ein Drache denkt: Auch wenn ich nur zwei oder drei Tage zu Hause in Südtirol verbringe, muss ich jedes Mal unbedingt in die Bibliothek und mir Bücher ausleihen. Das ist richtig. Bücher. Mehrzahl. Diesmal habe ich mich jedoch mit zwei Graphic Novels zufriedengegeben. Bei ‘Was zur Hölle?!’ hat mich das witzige Cover gleich angesprochen. Jonas und die beiden Teufel machen so wunderbar perplexe Gesichter. Mit einem kurzen Blick ins Innere vergewisserte ich mich, dass der Zeichenstil mit dem Cover übereinstimmt, was leider nicht immer der Fall ist und ich bereits öfter Graphic Novels wieder ungelesen zurückgebracht habe, weil der Zeichenstil dem Cover nicht mal annähernd glich.

In Jonas’s Stadt gibt es eine hohe Arbeitslosenrate und jeder angebotene Job ist innerhalb eines halben Tages bereits wieder vergeben. Auch Jonas’ Eltern stehen ohne Arbeit da und scheinen sich am liebsten mit sich selbst zu beschäftigen und schenken Jonas sehr wenig Beachtung oder Aufmerksamkeit. Da fällt es nicht weiter auf, dass Jonas einen Job in der Hölle annimmt. Denn er braucht unbedingt eine Vespa, damit er Annika beeindrucken kann. Das/den Trope, dass Jungs Mädchen mit flotten Fahrzeugen beeindrucken wollen und nur so ihre Aufmerksamkeit kriegen, finde ich langsam doch ausgeleiert und nervig. Aber daran soll es jetzt nicht scheitern.

Jonas fährt alsbald in die Hölle, wo er alle Hände voll zu tun hat, Asche aufzufegen und den Chef nicht zu verärgern. Doch dann bahnt sich schon die erste Katastrophe in einem zum Aschehaufen reduzierten Teufel an, der behauptet, die besten Tricks zu kennen, einer jungen Dame den Hof zu machen. Im Gegenzug muss Jonas ihn nur aus der Hölle schmugglen. Natürlich klappt das nicht so, wie gewollt und die Geschichte nimmt einige schräge, aber witzige Wendungen.

Jonas mochte ich auf Anhieb. Er hat eine innere Ruhe, mit der er das Geschehen um sich betrachtet, als hätte er alles, was die Welt zu bieten hätte, schon gesehen. Oder könnte nicht glauben, dass das jetzt echt ihm passieren muss. Jonas umgibt eine permanente, ja, ‘Was zur Hölle?!’ – Ausstrahlung, die ich nur allzu gut nachvollziehen kann und urkomisch finde.

Tatkräftig unterstützt wird der Comic durch die fantastischen Zeichnungen. Der Stil ist minimalistisch und besteht aus schwarz-weißen Bleistiftzeichnungen. Wenig Linien und einfach gehalten, was ich immer sehr begrüße. In Farbe gefiele es mir fast noch besser, aber auch so hatte ich immer ein Schmunzeln auf den Lippen. Vor allem die Gesichtsausdrücke der Figuren finde ich köstlich! Meiner Meinung nach das Beste an dem Buch; ohne die Gesichtsausdrücke wäre es nur halb so witzig.

Ein wenig kurz kam mir das Buch vor. Auf den fast hundert Seiten passiert zwar genug, aber meiner Meinung nach hätte es noch länger sein können. Das mag auch daran liegen, dass mich der Comic zum Lachen gebracht hat und ich noch mehr lesen wollte. Definitiv noch ausbaufähig, aber auf eine positive Art.

Lieblingsfiguren: Jonas, Der Aschehaufen

Fazit: ‘Was zur Hölle?!’ ist ein kurzweiliger Comic Roman mit fantastischen Zeichnungen. Perfekt für zwischendurch oder wenn man eine schräge Geschichte zum Lachen braucht. Komische Figuren und viele unerwartete Wendungen machen den Comic zu einem unterhaltsamen Lesevergnügen. In der Länge hätte er ruhig noch ausführlicher sein können.

Details zum Buch:

  • Autor und Illustrator: Patrick Wirbeleit
  • Altersempfehlung: Ab 10 Jahren
  • Verlag: FISCHER Sauerländer
  • Seitenanzahl: 96
  • Umschlag: Gebunden
  • Erscheinungsdatum: 20.02.2014
  • ISBN: 978-3-7373-5062-4
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s